Mittwoch, 18. Mai 2016

Escort-Service - Blogtour "Passion vor Love" Sarah Lee

Escort-Service



Hallo meine Lieben <3
Heute möchte ich euch bei unseren Blogtour zu „Passion for Love“ von Sarah Lee den Escort-Service etwas näher erklären. Dieser spielt im Buch eine große Rolle.
Ich wünsche euch viel Spaß J

In „Passion for Love“ geht es ja um Katharina, die ihren Boss anlügt und sagt, dass sie einen Freund hat, der gar nicht existiert. Kurzerhand und verzweifelt wie sie ist, beschließt sie sich einen Escort zu mieten.  Zuerst soll Christian, ihr auserwählter Escort, sie nur zu einem Geschäftsessen begleiten. Doch relativ schnell sagt sie ihm dass sie ihn öfter braucht damit ihre Lüge nicht auffällt. Sehr schnell verliebt sich Katharina jedoch in Christian und möchte mehr als nur eine geschäftliche Beziehung mit ihm. Bald schon geht es bei ihren Treffen nicht mehr darum den anderen etwas vorzumachen sondern ihre Lust zu teilen. Es bleibt aber die ganze Zeit der Aspekt dass sie Christian weiterhin für diese Treffen bezahlt.

Was genau ist eigentlich ein Escort-Service?


Eine Escort-Agentur oder auch Begleitagentur vermitteln Frauen oder auch Männer, die sogenannten Escorts, gegen Geld für eine bestimmte Zeit an Menschen damit sie ihnen Gesellschaft leisten. Wenn man es ganz genau betrachtet ist es eine Form von Prostitution in den meisten Fällen. Öffentlich geben Escort-Agenturen vor nur Begleitungen anzubieten und keinen Sex, aber im Normalfall kommt es meistens trotzdem dazu. Eine Escort-Agentur muss sich beim Finanzamt als Gewerbe anmelden, sonst dürfen sie gar nicht erst vermitteln.
In vielen Ländern ist Prostitution verboten, aber auch dort kommt es häufig zum Sex. Jedoch behaupten die Agenturen davon nichts zu wissen und die Escorts machen es alleine. Oft ist es jedoch auch der Polizei und auch allen anderen bekannt, sie unternehmen dagegen aber nichts, weil sie sich auf anderes konzentrieren, wie zum Beispiel die Straßenprostitution.
Es gibt natürlich auch seriöse Agenturen, die ihre Geschäfte wirklich nur auf die Begleitung ausrichten. Diese sind jedoch klar in der Unterzahl.
Ich hoffe ich konnte euch den Escort-Service ein wenig erklären. Falls ihr noch mehr erfahren möchtet könnt ihr euch HIER (link einfügen) noch einmal alles in Ruhe durchlesen.
(Quelle: Wikipedia.de)

Gewinnspielfrage:

Würdet ihr für Sex bezahlen? Hat das denn überhaupt noch mit Liebe etwas zu tun?

Umso mehr Fragen ihr beantwortet umso höher ist euch Chance beim Gewinnspiel.




Gewinnspielregeln:

Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
Das Gewinnspiel endet am 22.05.2016 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.


Morgen geht es denn bei Sharon mit dem Thema „Sex an öffentlichen Plätzen“ weiter.

Ich wünsche euch noch viel Spaß weiterhin J


Hier findet ihr noch mal den gesamten Tourplan:



Kommentare:

  1. Hallöchen :-D
    Also erst einmal bin ich immer sehr überrascht was doch hier für heiße Fragen auftauchen ;-) Ich jedoch würde nie für SEX bezahlen wollen, denn wenn ich liebe dann ohne Geld und das ehrlich und aufrichtig ohne einfach nur einmal spaß zu haben-denn mehr wäre solch ein Erlebnis auch nicht für mich!
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ein absolutes Nein ... ich würde niemals für SEX bezahlen. Natürlich gibt es genug Nachfrage, weil es ansonsten nicht so viele Escort-Services oder gewisse Etablissments geben würde. Aber meine Welt ist das nicht.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    Ich würde auf keinen Fall für Sex bezahlen.
    Sex ohne Liebe geht bei mir gar nicht.��
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es klasse, für die, die es brauchen, ich würde es nicht machen, aber ich war auch noch nicht in einer Situation wo ich es vielleicht nötig hätte 😉

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es klasse, für die, die es brauchen, ich würde es nicht machen, aber ich war auch noch nicht in einer Situation wo ich es vielleicht nötig hätte 😉

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    also ich würde es nicht machen. Mh.. Das ist schwierig. Bei mir würde es nichts mit Liebe zu tun haben. Aber vielleicht ist es für andere Menschen eine Form von Liebe.
    Liebe Grüße
    Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  7. Huhu =)

    Für mich ist sex eng mit liebe verbunden. Ich würde also nicht dafür bezahlen.

    Liebe Grüße
    (shanklin@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  8. Nein, das käme für mich nie in Frage.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    daniela.schiebeck@t-online.de

    AntwortenLöschen
  9. Nein! In keinem Fall! Ich vertrete im allgemeinen die Meinung, dass für Liebe, Zärtlichkeit und Nähe nicht gezahlt werden sollte und das hat in keiner Hinsicht mit Liebe zu tun!

    Biancaszierbeck@t-online.de

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine zweideutig frage. Gibt es nicht immer auch mal in einer Beziehung Sex die nicht nur mit lust zu tun hat.

    Ich weiß es nicht. Denke aber eher nicht.

    Anna.luxem@web.de

    AntwortenLöschen