Montag, 22. Mai 2017

#RomanceWoche Teil 3 - Buchvorstellung "Rocky Mountain Gold" von Virginia Fox

Bild könnte enthalten: Text


Buchvorstellung


Hallo meine lieben Leser, Bücherverrückten, Blogger, Autoren und wer sich sonst noch hier so rumtreibt. In den Teil 1 auf Nicola´s  whisperleafsfantasyblog und Teil 2 auf Liza´s Bücherwelt
wurden euch das 10. Buch der Rocky Mountain Reihe sowie die Schauplätze vorgestellt.

Weiter geht es also mit

Rocky Mountain Gold von Virginia Fox

Teil 3


In meinem Teil der Buchvorstellung von Virginia Fox möchte ich euch die Reihe etwas näher bringen. Rocky Mountain Gold ist der 10. Band der erfolgreichen Reihe und spielt genau wie seine Vorgänger in dem kleinen Städtchen Independent in den Rocky Mountains.

Die Kleinstadt zieht sich wie ein roter Faden durch die Reihe, so dass die Leser immer wieder auf Figuren aus den vorherigen Büchern stoßen können.

Zahlreiche Nebenstränge die von Buch zu Buch weiter verfolgt werden können, geben dem Ganzen ein besonderes Highlight.  Daher wird die Reihe auch des Öfteren mit der bekannten Fernsehserie "Gilmore Girls" verglichen, was meiner Meinung nach eine tolle Auszeichnung für die Autorin ist.

Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Möchte man allerdings den kleinen Nebensträngen folgen, so empfiehlt es sich, die Bücher in folgender Reihenfolge zu lesen:






Wünsche und Karma sind so eine Sache. Eben hat sich Jaz, Vegetarierin, Yogalehrerin und Hundefreundin, mehr Abwechslung in ihrem Leben gewünscht und im nächsten Moment fliegen ihr Kugeln um die Ohren.
Nachdem selbst der Polizei von Seattle nicht zu trauen ist, flüchtet sie zu ihrer Großmutter nach Independence, Colorado und lässt Job und betrügerischen Freund hinter sich. Nur Königspudel Rocky nimmt sie mit auf ihre Reise.
Die skurrilen Einwohner von Independence wachsen ihr schnell ans Herz. Nicht nur die Chance auf ein eigenes Yogastudio hält sie hier. Auch ein gewisser gutaussehender Sheriff geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Doch kann sie ihm vertrauen?
Diese Frage wird bald lebenswichtig, denn plötzlich wird Jagd auf sie gemacht. Sind ihr etwa die Probleme aus der Großstadt in die Berge gefolgt?




Ein Unfall hat die Karriere von Starballerina Tyler abrupt beendet. Um ihre körperlichen und seelischen Wunden zu lecken und herauszufinden, wie sie ohne ihr geliebtes Tanzen weitermachen soll, kehrt sie zu ihrer Familie nach Independence, einer Kleinstadt in Colorado, zurück. Dass ausgerechnet Pat, ihr einziger One-Night-Stand, inzwischen in die Stadt gezogen ist, macht ihr das Leben nicht leichter. Pat hingegen freut sich über das Wiedersehen, ist Tyler ihm doch nie aus dem Kopf gegangen. Doch als ein Stalker eine tote Krähe an ihre Tür nagelt, treten alle romantischen Gefühle in den Hintergrund. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Unterstützt durch den ausgemusterten Polizeihund Ranger und ihre Freunde, machen sie sich mit vereinten Kräften daran, herauszufinden, wer hinter den abscheulichen Taten steckt.



Mit Männern hat man nichts als Ärger, findet Kat. Hunde sind da eine viel bessere Wahl. Kein Wunder floriert ihr Hundesalon in Seattle. Als ihre zwei besten Freunde nacheinander nach Independence, Colorado ziehen, beschließt sie jedoch, es den beiden gleich zu tun. Sie freut sich darauf, ihr Leben in der Kleinstadt einzurichten und mit ihrer Bordeaux-Dogge Rocky die Umgebung zu erkunden. Der einzige Störfaktor in ihren Plänen ist der arrogante Hockeyspieler Sam, der sie permanent zur Weißglut treibt. Da hilft auch nicht, dass er aussieht wie ein nordischer Gott. Doch dann findet sie den ersten verletzten Hund. Und wenig später den zweiten. Die sonst so rege Gerüchteküche schweigt und Kat hat einen schrecklichen Verdacht: illegale Hundekämpfe. Als ihr niemand Glauben schenken will, sichert sie sich kurzerhand Sams willige Unterstützung und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln.



Ein Streuner mehr oder weniger, was ist da schon dabei, denkt Paula, als sie die Ausreißerin in ihrer Scheune entdeckt. Besser, als sich den Kopf über einen bestimmten Tierarzt zu zerbrechen. Die dreizehnjährige Leslie traut ihrem Glück nicht. Kann es wirklich sein, dass sie bei der netten Frau mit dem großen Herz und den wundervollen Tieren, wo sie zufälligerweise gelandet ist, eine neue Familie gefunden hat? Der Tierarzt Nate hingegen kämpft mit eigenen Problemen. Entgegen seiner festen Absicht, der Liebe nach seiner Scheidung aus dem Weg zu gehen, hat er sein Herz ausgerechnet an die Frau verloren, die keinen Hehl daraus macht, dass sie ihn nicht ausstehen kann. Während jeder auf seine Art versucht, sich an die Veränderungen im Leben zu gewöhnen, droht plötzlich von unerwarteter Seite Gefahr. Schaffen es Nate, Paula und Leslie ihr gemeinsames Glück zu retten?



Weit weg von Independence, im sonnigen Kalifornien, arbeitet Avery Wilkinson als Undercover-Agentin und Profilerin für das Drogendezernat. Das Auftauchen eines skrupellosen Serienmörders verhilft ihr unverhofft zu einem spannenden Auftrag: Sie soll für das FBI ein Täterprofil erstellen. Wenn da nur nicht ihr neuer Arbeitskollege wäre: Cole Carter. Ihre ehemalige Jugendliebe, die sie nie so richtig vergessen konnte. Cole Carter, Special Agent des FBI, verliebte sich vor über zehn Jahren Hals über Kopf in seine beste Freundin Avery Wilkinson. Doch er verbockte die Sache. Diesen Fehler würde er kein zweites Mal begehen. Davon muss er Avery aber erst einmal überzeugen. Das braucht Zeit. Zeit, die er nicht hat. Völlig unerwartet gerät Avery ins Visier des Killers. Eine wilde Verfolgungsjagd von den Stränden San Diegos bis in die Berge von Independence nimmt ihren Lauf. Die Ereignisse überschlagen sich und plötzlich bleibt keine Gelegenheit mehr, lange zu überlegen, ob sie sich auf einander verlassen können oder nicht.



Die Journalistin Paige wohnt erst seit kurzem in Independence, einer kleinen Bergstadt in den malerischen Rocky Mountains. Nach einem unglücklichen Start gelingt es ihr, nach und nach das Vertrauen der Bevölkerung zurück zu gewinnen.
Mit ihrem Engagement für das Tierheim und die Schüler von Independence gewinnt sie neue Freunde und auch ihr unverhoffter Status als Hundebesitzerin hält sie auf Trab. So fällt es ihr leicht, den immer noch misstrauischen und arroganten, aber leider auch sehr attraktiven Feuerwehrchef Ace zu ignorieren.
Ace, der mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen hat, unterstützt Paiges Plan, sich gegenseitig aus dem Weg zu gehen, voll und ganz. Also meistens. Zumindest manchmal.
Damit ist augenblicklich Schluss, als eine ungewöhnliche Waldbrandserie Paiges journalistischen Spürsinn weckt. Im Versuch, Paige aus der Schusslinie der Brandstifter zu halten, kreuzen sich ihre Wege immer öfter und bald fliegen die Funken nicht mehr nur im Wald.



Nach dem Tod ihres Vaters erbt die Biologin Lara unerwartet die Hälfte einer Ranch in den Rocky Mountains. Neugierig macht sie sich auf nach Colorado.
Dort findet sie nicht nur eine atemberaubende Landschaft, sondern auch einen grüblerischen Cowboy, der sie unerwartet in ihren Bann zieht. Kann sie ihm vertrauen?
Hank, der Besitzer der Lone Wolf Ranch, kämpft seit Jahren um den Erhalt seines Lebenstraums. Knietief in Arbeit steckend, hat er überhaupt keine Zeit für überraschenden Besuch. Aber Lara verzaubert nicht nur den Hengst Devil, sondern schleicht sich ungebeten in sein Herz. Doch wer ist die schöne Fremde wirklich?
Nicht alle freuen sich über die Veränderungen, haben sie doch eigene Pläne mit der Ranch. Als klar wird, dass Lara vorhat zu bleiben, eskaliert die Situation.
Erkennen Lara und Hank trotz ihrer Differenzen die Gefahr, bevor es zu spät ist?



Becca Mirren. Cowgirl. Rotschopf mit entsprechendem Temperament. Weltmeisterin im Barrel-Racing und auf der Suche nach einem neuen Lebensinhalt. Adrian Lopez. Spezialist für Spürhunde. Vater. Augen, so blau wie ein Gletschersee. Und der Mann, der Becca vor sechs Jahren das Herz gebrochen hat. Auf keinen Fall würde sie dem Mistkerl eine zweite Chance geben. Oder doch? Während sie versucht, genau das heraus zu finden, droht plötzlich Gefahr von unerwarteter Seite. Ist es etwa schon zu spät für ein Happy End?



Das Leben könnte so schön sein. Die Ethologin Quinn Davies hat auf der Wildtierstation der Lone Wolf Ranch ihren Traumjob gefunden. Doch die Idylle trügt. Wilderer bedrohen das Wildreservat. Hat etwa der neue Mitarbeiter seine Finger im Spiel? Obwohl sie sich von ihm angezogen fühlt, beschließt sie, kein Risiko einzugehen und ermittelt auf eigene Faust. Als Undercover-Agent kann sich Archer Miller keinen Fehler erlauben. So gerne er seine attraktive Arbeitskollegin von der Liste der Verdächtigen streichen und sie küssen würde, muss er doch zuerst herausfinden, welches Geheimnis sie vor ihm verbirgt. Fragen über Fragen, ein rücksichtsloser Killer und zwei Herzen mit ganz eigenen Plänen.



Nach einer schrecklichen Tragödie verließ Zelda vor 14 Jahren fluchtartig ihr Zuhause in den Rocky Mountains. Erst das unwiderstehliche Angebot, in Independence ihre eigene Apotheke zu führen, bewegt sie zur Rückkehr.
Kaum angekommen, holen die Geister der Vergangenheit sie wieder ein: ihre totgeglaubte Jugendliebe Cruz ist entgegen ihren Erwartungen sehr lebendig …
Cruz hat keine Ahnung, wie sehr die Ereignisse von damals Zeldas Leben auf den Kopf gestellt haben. Weshalb begegnet ihm die temperamentvolle Schönheit mit so viel Feindseligkeit? Ist an den Verschwörungstheorien, die sie aufstellt, etwas dran?
Nicht alle sind begeistert, als die beiden einen Waffenstillstand schließen und hartnäckig versuchen, die alten Geschichten zu entwirren. Die Ereignisse überschlagen sich.
Drohen sich die Geschehnisse von damals zu wiederholen – oder finden Zelda und Cruz diesmal ihr Happy End?




Band 11 ist bereits auf Amazon vorbestellbar!



Beste Freunde mit gewissen Vorzügen. Eigentlich eine hervorragende Idee, dachte sich die ehemalige FBI-Agentin Valentina, würde sich Big A nicht auf einmal seltsam verhalten. Wohin verschwindet er abends immer öfters auf seinem Motorrad? Trifft er sich etwa mit einer anderen?
Entschlossen, die Wahrheit heraus zu finden, macht sich Valentina daran, der Sache auf den Grund zu gehen.
Ali Khouri, von allen nur Big A genannt, genießt sein neues Leben in den Rocky Mountains. Ein stressfreier Job, eine tolle Frau, was will Mann mehr vom Leben? Doch dann macht er die Entdeckung, dass selbst in der heilen Welt von Independence nicht alles so friedlich ist, wie es scheint. Zusammen mit seinen Bikerfreunden nimmt er die Gerechtigkeit in die eigene Hand.
Plötzlich treffen die sorgfältig voneinander getrennten Welten aufeinander und bedrohen das, was beide so lange für selbstverständlich gehalten haben.

(Alle Titel können entweder käuflich erworben oder über Kindle Unlimeted gelesen werden)


Sämtliche Bilder wurden uns von der Autorin, Virginia Fox, zur Verfügung gestellt und unterliegen dem Copyright.



Um euch die Entscheidung noch etwas zu versüßen, haben wir noch einige Leserstimmen zusammen getragen.


"Wenn man einen tollen Mix aus Spannung, Romantik und Humor möchte, um sich seine Lesestunden zu versüßen, dann ist man mit der Rocky Mountain Reihe auf jeden Fall nicht verkehrt."


"Authentisch gestaltete Charaktere, ein flüssig lesbarer sehr angenehmer Stil der Autorin und eine Handlung, die mich emotional einnehmen konnte aber auch Szenen beinhaltet, die das Ganze ein wenig auflockern, haben mir wundervolle Lesestunden beschert und mich komplett überzeugt. Wirklich zu empfehlen!"


"Eine neue tolle Geschichte aus den Rocky Mountains, die mich zum schmunzeln und lachen bringen konnte und die mich wieder voll und ganz überzeugt hat."


"Ich liebe die Ausflüge nach Independence. Am liebsten würde ich ewig dort bleiben wollen. Wieder ein grandioser Roman von Virginia Fox."











Natürlich hat die Autorin noch andere Reihen geschrieben. Seit ihr neugierig geworden? Dann schaut doch mal auf ihrer Homepage vorbei oder folgt ihr bei Facebook, Instagram oder Twitter.


Danke

Zum Schluss möchte ich mich bei meinen beiden Mitstreiterinnen bedanken. Liza und Nicola, es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit euch beiden zusammenzuarbeiten.

Vielen Dank auch an die Veranstalter und Organisatoren der RomanceWoche. Es ist mein erstes Mal gewesen, an so einem Event teilzunehmen. Ich danke euch für die Chance.

Einen großen Dank auch an Virginia Fox für das E-Book. Ich habe vorher noch keinen Teil der Reihe, oder besser gesagt noch gar kein Buch von dir gelesen. Das muss ich auf jeden Fall nachholen.

Und vielen Dank an alle, die meinen, oder besser gesagt unsere Beiträge gelesen haben. Ich hoffe ihr hattet beim Lesen genau so viel spaß wie wir beim Erstellen.

















Samstag, 20. Mai 2017

Rezension von Julia

Rocky Mountain Gold (Band 10)

Autorin: Virginia Fox
Verlag:  Dragonbooks
Erscheinungsdatum: 30. März 2017


Bild: Amazon



Klappentext

Der neue Liebesroman für Gilmore Girls Fans von Starautorin Virginia Fox! Mit Rocky Mountain Gold erscheint eine neue Geschichte rund um die skurrilen Bewohner der liebevollen Kleinstadt Independence in den Rocky Mountains. Achtung Suchtgefahr!

„Herrliche, spritzige, frische, humorvolle Dialoge, wunderbare Charaktere.“ (Bücherwurm)

Nach einer schrecklichen Tragödie verließ Zelda vor 14 Jahren fluchtartig ihr Zuhause in den Rocky Mountains. Erst das unwiderstehliche Angebot, in Independence ihre eigene Apotheke zu führen, bewegt sie zur Rückkehr.

Kaum angekommen, holen die Geister der Vergangenheit sie wieder ein: ihre totgeglaubte Jugendliebe Cruz ist entgegen ihren Erwartungen sehr lebendig …

Cruz hat keine Ahnung, wie sehr die Ereignisse von damals Zeldas Leben auf den Kopf gestellt haben. Weshalb begegnet ihm die temperamentvolle Schönheit mit so viel Feindseligkeit? Ist an den Verschwörungstheorien, die sie aufstellt, etwas dran?

Nicht alle sind begeistert, als die beiden einen Waffenstillstand schließen und hartnäckig versuchen, die alten Geschichten zu entwirren. Die Ereignisse überschlagen sich.

Drohen sich die Geschehnisse von damals zu wiederholen – oder finden Zelda und Cruz diesmal ihr Happy End?

Rocky Mountain Gold ist der zehnte Band der humorvollen Rocky Mountain Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox.



Cover


Das Cover finde ich total klasse. Die Berge, die Katze und das Gold stimmen sehr schön auf die Geschichte ein und zeigen gleichzeitig einen sehr wichtigen Bestandteil des Buches. Es müssen nicht immer Menschen abgebildet sein um ein Cover interessant zu machen.

Inhalt

Nach jahrelanger Trauer kehrt Zelda wieder in ihren Heimatort Independence zurück, den sie vor vielen Jahren mit ihren Eltern Fluchtartig verlassen hat.
Damals, ging sie mit dem Wissen, das ihre Jugendliebe Cruz gestorben ist. Nun aber muss sie feststellen, dass er all die Jahre quicklebendig gewesen ist, sich jedoch nicht die Mühe gemacht hat, sich bei ihr zu melden. 
Cruz wiederum wusste nicht einmal, dass er für tot gehalten wurde und ist mehr als überrascht, das ihm Zelda so feindselig begegnet. 
Gemeinsam wollen sie herausfinden, was damals vor vierzehn Jahren passiert ist und stoßen dabei auf ein Abenteuer, welches sie nicht für möglich gehalten haben.
Zelda ist eine junge, unabhängige Frau, die sich in der Kleinstadt als Apothekerin selbständig gemacht hat. Sie lässt sich nicht gerne auf der Nase herum tanzen und sich von nichts und niemandem etwas sagen. Doch so manche Entscheidung ist nicht wirklich gut durchdacht. Sie ist ein liebenswerter Charakter, welcher meiner Meinung nach einen leicht naiven Hang hat. Trotzdem mag ich sie.
Cruz ist ein junger, erfolgreicher Mann. Er liebt Zelda noch genauso wie damals. Auch wenn sie es ihm alles andere als leicht macht. Doch im Gegensatz zu ihr hat er einen gesunden Selbsterhaltungstrieb und würde die Vergangenheit gerne ruhen lassen. 
Die Geschichte ist spannend und man ist als Leser neugierig, wie das Ganze ausgeht. Eine Mischung aus Krimi und Kleinstadtromanze und sehr gut gelungen. Was mir ein wenig gefehlt hat, war das Knistern zwischen den beiden Protagonisten Zelda und Cruz. 
Sehr gut gefallen haben mir die Disney Sisters und ihr kleines, aber sehr lebendiges Diner mit dem schwarzen Buch. 
Im Großen und Ganzen eine schöne, lockere und spannende Geschichte für zwischendurch.

Schreibstil

Die Story wird aus Sicht der beiden Protagonisten und ab und an auch aus Sicht einzelner Stadtbewohner geschildert. Dies ist aber keineswegs störend. im Gegenteil, ich denke so wird die Handlung noch spannender und interessanter und vor allem hat der Leser so noch mehr Hintergrundwissen. Das schöne an diesem Erzählstil ist auch, das die Story dadurch nicht nur auf das Protagonistenpaar reduziert wird. Die Charaktere sind, zum größten Teil zumindest bis auf zwei Ausnahmen, liebenswürdig und sympathisch. Sogar Cruz´ Tante Adele muss man irgendwie einfach gern haben. Auch wenn sie als Einsiedler gerne auf fremde Menschen schießt.

Fazit

Es ist mein erster Roman der Autorin aber ich werde definitiv noch die anderen Teile der Reihe lesen denn ich bin gespannt, mehr über Independence und seine Bewohner zu erfahren.

4/5 Bücher



Von Virginia Fox auf Amazon erhältlich:

Die Rocky Mountain Serie: (Genre: Liebesroman/Spannung)
Band 1 – Rocky Mountain Yoga
Band 2 – Rocky Mountain Star
Band 3 – Rocky Mountain Dogs
Band 4 – Rocky Mountain Kid
Band 5 – Rocky Mountain Secrets
Band 6 – Rocky Mountain Fire
Band 7 – Rocky Mountain Life
Band 8 – Rocky Mountain Race
Band 9 – Rocky Mountain Lion
Band 10 - Rocky Mountain Gold
Band 11 - Rocky Mountain Crime (Juni 2017)

Drachenromane:
Die Drachenschwestern Trilogie (Genre: Frauenromane mit einem Hauch Fantasy)
Band 1 - Die Drachenschwestern
Band 2 - Das Drachenkind
Band 3 - Das Drachenpferd
Das Drachenmädchen (Genre: Jugend-/Fantasy)
Band 4 - Das Drachenmädchen - Das Zeichen des Drachen (April 2017)

Alle Neuerscheinungen und Preisaktionen werden unter virginiafox.com oder auf FB authorvirginiafox angekündigt.

Freitag, 19. Mai 2017

Rezension von Julia

Liebe auf den ersten Blitz (Portobello Girls 4

Autorin: Martina Gercke
Verlag:  Independent published
Erscheinungsdatum: 25. April 2017



Klappentext

Die lebenslustige Holly Summers wohnt zusammen mit ihren Freundinnen in einer kleinen WG im angesagten Portobello. Die bekennende Fashionista liebt ihren Job als Moderedakteurin bei einem Lifestyle-Magazin. Für die Produktion einer Sonderausgabe auf der schottischen Isle of Skye bekommt sie den Fotografen Jay Alexander an die Seite gestellt, wovon Holly alles andere als begeistert ist. Der gutaussehende Macho ist es gewohnt, seinen Willen durchzusetzen, doch Holly bietet ihm die Stirn und zwingt ihn zur Zusammenarbeit. Einmal auf der malerischen Isle of Skye angekommen, knistert es gewaltig zwischen den beiden. Doch Jay scheint etwas zu verbergen und Holly ist entschlossen, hinter sein Geheimnis zu kommen …

Ein Roman über die Liebe, Freundschaft und gegenseitiges Vertrauen. "Liebe auf den ersten Blitz" ist der vierte Band der Portobello Girls Reihe. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden.


Cover
Und wieder ein Cover welches ohne Menschen auskommt. Einfach klasse. Es zeigt alles, was man zu dem Buch wissen muss und ist verspielt und süß. Ein absoluter Hingucker.

Inhalt
Holly lebt mit ihren Freundinnen in einer WG in der Portobello Road in London. Als Moderedakteurin einer großen Zeitung lebt sie ihren Traum. Als sie verantwortlich für die Produktion der Sonderausgabe gemacht wird, ist es ein wahr gewordener Traum. Wäre da nicht der übellaunige, ziemlich gutaussehende und absolut schreckliche neue Fotograf Jay Alexander. Und um nicht dem ganzen die Krone aufzusetzen, reißt er auch noch das Kommando an sich und zerreißt die ganze Planung der Produktion vor Holly in der Luft. Nun sollen beide gemeinsam nach Schottland reisen und auch noch zusammen arbeiten. Was für ein Chaos.
Holly ist eine modebewusste, selbstbewusste, witzige junge Frau. Sie liebt das was sie tut und lebt dafür. Ihre besten Freundinnen unterstützen sie und holen sie zum gegebenen Zeitpunkt wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Alle zusammen sind eine richtige Powertruppe und es macht richtig spaß über die Mädels zu lesen.
Jay Alexander. Tja, ich weiß nicht ob ich ihn hassen oder lieben soll. Ich glaube die Liebe gewinnt obwohl der Hass anfangs natürlich überwiegt. Seinen ersten Auftritt fand ich unmöglich und ich habe richtig Mitleid mit Holly gehabt. 
Trotzdem war es witzig, die Beiden zu beobachten und zu sehen, wie aus anfänglichem Hass mehr und mehr Zuneigung und später sogar Liebe wird. 
Das Geheimnis, welches Jay hütet, wird zu einer echten Belastungsprobe für die Beziehung. Schafft er es, Holly zu überzeugen, sich doch noch für ihn zu entscheiden?

Schreibstil
Es ist mein erstes Buch der Autorin und hat mich von Anfang an überzeugt. Es ist spritzig und erfrischend zu lesen. Ich war von Anfang an begeistert von der Geschichte und sie hat mich voll und ganz eingenommen. Die Charaktere sind sehr schön dar gestellt und ja, als Jay nicht mehr so ein Idiot war, habe ich mich sogar ein wenig in ihn verliebt. Ich liebe die Portobello Girls und ihre Geschichten und werde auf jeden Fall mehr von ihnen lesen.

Fazit
Eine rasante, witzige und liebevolle Geschichte für die Frühlingszeit. Ein MUSS für alle Bücherfans.

5/5 Bücher



Bereits von Martina Gercke erschienen:
- Holunderküsschen
- Champagnerküsschen
- Alles nur (k)ein Mann
- Bezaubernd verliebt
- Dünenglück
- Liebe auf Reisen
- Liebeswind
- Eine zufällige Liebe
- Dein Herz in mir
- Seesterne küssen nicht.
- Portobello Girls Reihe: Liebe kommt im Schottenrock Bd 1, Liebe stand nicht im Vertrag Bd 2, 
  Jetlag oder Liebe Bd 3,   Liebe auf den ersten Blitz Bd 4

Mittwoch, 17. Mai 2017

Anja Saskia Beyer - "Erdbeeren im Sommer" (Yasmin)

~~ Rezension von Yasmin ~~
~ Nr. 12 / 2017 ~

Erdbeeren im Sommer

Autorin: Anja Saska Beyer
Verlag: Tinte & Feder
Erscheinungsdatum: 16.Mai 2017


(Bild: Amazon)


Vielen Dank an Anja Saskia Beyer, das sie mir dieses Buch von ihr zur Verfügung gestellt hat. Dies beeinflusst jedoch in keiner Hinsicht meine Meinung.

Klappentext

Enttäuscht und mit Wut im Bauch sitzen Luisa und Mona in ihrem VW-Bus auf dem Weg nach Süditalien. Nach einem missglückten Heiratsantrag und einem handfesten Ehekrach brauchen die beiden Freundinnen dringend einen Ortswechsel. Und da bieten sich Tante Giulias idyllischer Erdbeerhof und das kleine mediterrane Ristorante geradezu an. Was die beiden dort erwartet, ist allerdings weit mehr als schmackhafte Erdbeeren und italienische Küche: Luisa wird ihre alte Jugendliebe Mat­teo wiedertreffen und auf ein Geheimnis stoßen, das sich um ein außergewöhnliches Kochbuch rankt. Als Tante Giulia über­raschend abreist, sind Luisa und Mona gezwungen, tief in die Familiengeschichte einzutauchen, die sie bis in die turbulenten 50er Jahre zurückführt. Die Ereignisse von damals werden Lui­sas Leben verändern – auf eine Weise, wie sie es nie für möglich gehalten hätte.

Cover/Titel

Ich bekomme bei dem Cover gleich Lust auf Sommer und auf Erdbeeren. Es ist für mich sehr ansprechend und der Titel passt perfekt dazu. Was gibt es besseres als Erdbeeren im Sommer?

Inhalt

Wer kennt das Gefühl nicht? Das Leben läuft einfach nur blöd und man will nur noch weg. Genau das passiert Luisa und Mona. Beide haben sehr viel Stress und Probleme in ihrem Leben und wollen nur noch weit weg. Die Lösung ist auch sehr schnell gefunden... Luisas Tante hat einen Erdbeerhof in Süditalien. Ohne weitere Gedanken machen sich die beiden auf und davon.
Kaum angekommen gehen die Probleme weiter. Luisas Tante Giulia macht sich auch auf und davon und hinterlässt Luisa und Mona die Aufgabe sich um den Hof, die Pension und dem Restaurant zu kümmern.
Helfende Hände haben die beiden Gott sei dank auf dem Hof, der geheimnisvolle Amerikaner und Luisas Jugendliebe Matteo.
Die beiden Frauen kümmern sich trotz eigener Probleme liebevoll um den Hof und allem weiteren.
Luisa muss sich entscheiden was sie in ihrem Leben will und dabei hilft ihr der Amerikaner nicht wirklich weiter. Was hat er nur für Geheimnisse? Und was für Probleme hat Mona? Sie will ihrer besten Freundin einfach nichts erzählen... Und die größte Frage ist wohl... Wo ist Giulia??
Das alles und eine Reise in die Vergangenheit werdet ihr erfahren, wenn ihr das Buch lest.

Schreibstil

Als ich damals das erste Mal ein Buch von Anja Saskia Beyer gelesen habe war ich sehr skeptisch. Normalerweise ist das kein Genre was ich besonders viel gelesen habe und das die Protagonisten so viel älter sind als ich machte es mir auch nicht leichter. Jedoch hatte ich schon damals das Buch nicht aus der Hand legen können und auch dieses Mal war es wieder so. Der Schreibstil von der Autorin ist sehr fesselnd und vor allem spannend. Die Charaktere sind sehr schön beschrieben und ausgearbeitet. Es ist als ob man dabei ist und besonders bei diesem Buch hatte ich solchen Hunger auf Erdbeeren bekommen, dass ich am nächsten Tag los bin und mir welche gekauft habe.
Ich würde jederzeit wieder Bücher von Anja Saskia Beyer lesen, da ich bisher nicht enttäuscht wurde und auch ihre Geschichte einfach wundervoll sind.

Absolute Leseempfehlung von mir. <3

Fazit

Ein wunderschöner Liebesroman, der einem das Hier und Jetzt vergessen lässt.

5 von 5 Büchern

Donnerstag, 11. Mai 2017

Sarah Glicker - "Second Chance for Love" (Yasmin)

~~ Rezension von Yasmin ~~
~ Nr. 11 / 2017 ~

Second Chance for Love

Autorin: Sarah Glicker
Verlag: Forever
Erscheinungsdatum: 1.Mai 2017


(Bild: Amazon)


Vielen Dank an NetGalley und Sarah Glicker, das sie mir dieses Buch von ihr zur Verfügung gestellt haben. Dies beeinflusst jedoch in keiner Hinsicht meine Meinung.

Klappentext

Obwohl Lindsay es im Leben nicht leicht hat, schaut sie immer nach vorn. Als ihre große Liebe Sean ihr eröffnet, dass er nicht bei ihr in Las Vegas bleiben, sondern für sein Sportstudium nach Fresno gehen wird, entscheidet sie sich für die Trennung. Doch danach scheint sie mit Männern kein Glück mehr zu haben. Und drei Jahre später steht Sean wieder vor ihr: mit durchtrainiertem Körper, heißen Tattoos und seinem charmanten schiefen Grinsen. Lindsays Herz schlägt sofort höher. Soll sie ihrer Liebe noch eine zweite Chance geben? Doch was wird Sean sagen, wenn er von Lindsays Geheimnis erfährt?

Cover/Titel

Das Cover entspricht genau meinem Geschmack. Solche Männer sind halt immer was für das Auge. Was mir sehr gut noch gefällt ist die Schreibart des Titels. Tja und vom Titel aus kann man sich schon ein gutes Bild machen um was es in der Geschichte geht.

Inhalt

Lindsay und Sean treffen sich nach ein paar Jahren nach ihrer Trennung plötzlich, zumindest für einen von beiden, wieder und es knistert noch genauso wie damals. Doch der Grund ihrer Trennung hat sich leider immer noch nicht in Luft aufgelöst.
Beide Charaktere gehören einfach zusammen und das lässt sich von Anfang an sagen. Einzig und allein Sean´s Schwester darf davon nichts erfahren, da diese absolut dagegen wäre. (Das wäre für mich vor allem ein Punkt der sehr viel mehr ausgebaut werden können.) 
Es ist eine Liebesgeschichte durch und durch und sie hat halt ihre Probleme. Wie die beiden ihre 2. Chance auf die Liebe nutzen, erfahrt ihr in dem ihr das Buch lest.

Schreibstil

Ich muss sagen das mir der Schreibstil der Autorin gut gefällt. Ich war auch sehr unvoreingenommen, da es das erste Buch war welches ich von Sarah Glicker gelesen habe. Ich bekam einen sehr guten Eindruck von der Umgebung und auch von den Charakteren. Leider hat mir doch sehr die Spannung gefehlt, aber das lag weniger am Schreibstil als an der Geschichte (vor allem rund um die Schwester von Sean).

Fazit

Ein guter Roman für zwischendurch. Man hätte durchaus noch etwas mehr draus machen können.

4 von 5 Büchern

Samstag, 29. April 2017

Anny Mae - "Das geheime Tagebuch einer Außenseiterin (4): Anatomie der Leere" (Yasmin)

~~ Rezension von Yasmin ~~
~ Nr. 10 / 2017 ~

Das geheime Tagebuch einer Außenseiterin: Anatomie der Leere

Autorin: Anny Mae
Band/Reihe: Band 4/ Das geheime Tagebuch einer Außenseiterin"
Erscheinungsdatum: 27. April 2017




Vielen Dank an Anny Mae das sie mir dieses Buch von ihr zur Verfügung gestellt hat. Dies beeinflusst jedoch in keiner Hinsicht meine Meinung.

Klappentext

Nach ihrem Unfall erwacht Nayer aus dem Koma und ihr Leben ist nicht mehr das, was es einmal war.
Die schwangere, verliebte Frau, die der Familie zuliebe Abstand zu ihrer Karriere nehmen wollte, existiert nicht mehr. Sie wird einem Leben gegenübergestellt, in dem ihr geliebter Sohn nicht existiert. Sie kommt in eine neue, leere Wohnung, ohne die Aussicht auf eine eigene Familie, ohne beste Freundin und ohne Hoffnung auf Glück! Auch der sonst selbstbewusste Grieche Ioannis ist in seinem Schmerz gefangen und kann ihr nicht helfen. Beide flüchten vor ihrer Trauer und setzen sich stattdessen neue Ziele, die sie immer weiter voneinander entfernen.
Während die junge Chirurgin in eine andere Fachrichtung wechselt, lässt Ioannis sich zum Scharfschützen ausbilden!
Werden sie es dennoch schaffen, wieder zusammenzufinden und die Trauer gemeinsam zu überwinden, oder zerbrechen sie endgültig daran?

Cover/Titel

Das Cover passt sich super in die komplette Reihe ein. Es hat das gleiche Feeling wie Teil 1 bis 3.5 und es ist wieder einmal wundervoll und gleichzeitig traurig gestaltet. Das ist aber auch gut so da es sehr gut zum Titel "Anatomie der Leere", besser kann man den Inhalt des Buches auch nicht beschreiben.

Inhalt

Es geht im 4. Teil genauso emotional weiter wie es im 3. Teil aufgehört hat. Taschentücher sind bei dieser Reihe einfach ein Muss. Ich habe so sehr mitgelitten mit Nay, aber auch mit Ioannis... Man erfährt wie beide lernen mit ihrem Verlust weiterzuleben und das macht jeder auf seine Weise. Beide lernen sowohl alleine als auch gemeinsam wie ihr Leben weitergehen soll. Jedoch leidet nicht nur die Beziehung dieser Beiden sondern auch die Beziehung bzw. Freundschaft zwischen Nay und ihren Freunden. Sie fühlt sich einfach ... leer.
Nay versucht ihre Leere mit einer neuen Aufgabe zu füllen. Sie will sie weiterbilden zur Fetalchirurgin (Sie arbeitet dort mit Baby´s im Mutterleib.) um einen Ausgleich zu finden und auch Ioannis findet eine neue Aufgabe in der Ausbildung zum Scharfschützen. Doch beide müssen auch noch ihren gemeinsamen Alltag meistern, der durch diese neuen Aufgaben sehr karg ausfällt.
Schafft ihre Beziehung diesen Verlust und auch den Neuanfang der beiden zu überstehen?
Das erfahrt ihr wenn ihr das Buch lest. :)

Schreibstil

Der Schreibstil ist unvergleichbar von Anny Mae. Er ist absolut emotional und ergreifend. Man spürt förmlich was sie mit ihren Worten rüberbringen möchte. Jedenfalls ist das bei mir der Fall. Ich brauchte beim Lesen eine Menge Taschentüchern. Haltet sie euch bereit. 

Fazit

Fantastische Fortsetzung, der meine Emotionen an die Grenzen bringt! Taschentücher!!!

5 von 5 Büchern

Dienstag, 25. April 2017

#BerserksNähkästchen (Julia)



#BerserksNähkästchen



Heute macht die Blogparade zur #BerserksNähkästchen mal wieder halt bei uns. Yasmins Beitrag konntet ihr ja schon am 19. April lesen und heute werde ich ein wenig plaudern.

Doch zuerst möchte ich euch ganz kurz das Buch anhand des Klappentextes vorstellen:

Vor fünf Monaten floh Ella Rossi aus Boston – mit gebrochenem Herzen und allerhand Selbstzweifeln im Gepäck. Zu Hause warten nur ein Medienskandal und Freunde, die sie plötzlich verachten. Das hat man wohl davon, wenn man mit einem Profisportler wie Marc Dean zusammen ist. Obwohl er Mist gebaut hat, liegt die Schuld in den Augen aller bei Ella.
Um ihr geliebtes Café weiterzuführen, kehrt sie schließlich zurück und muss schnell feststellen, dass sich ihr Leben komplett gewandelt hat. Manche Dinge ändern sich jedoch nie: Marc hat es sich in den Kopf gesetzt, alles wiedergutzumachen.
Als seine Freunde Wind davon bekommen, was vor fünf Monaten wirklich passiert ist, stehen sie hinter Ella und machen Marc das Leben schwer. Einst hätte Ella das sicher nicht so sehr genossen, aber genau das ist es gerade – sowohl sie als auch Marc sind nicht mehr dieselben wie früher …

Ich denke, dies ist das persönlichste und gefühlvollste Buch der Reihe. Ella und Marc haben ganz schön schwer für ihre Beziehung zu kämpfen. Vor allem Ella, die durch Marcs Fehler das Vertrauen in ihn fast gänzlich verloren hat, muss sich mit ihrem gebrochenen Herzen besonders gut auseinander setzen. Gibt sie ihm noch einmal eine Chance? Und damit auch die Gelegenheit, wieder das Herz gebrochen zu bekommen? Natürlich gibt es immer zwei Seiten der Geschichte, die man berücksichtigen muss. Aber Aurelia Velten hat ein Händchen dafür, diese besondere Situation gut darzustellen.

Und damit kommen wir zu meiner Geschichte:

Wie bei vielen anderen auch, handelt sie von meiner ersten Liebe. Damals hatte ich geglaubt, dass er meine große Liebe überhaupt ist, doch mit heutiger Sicht kann ich guten Wissens behaupten: Nein.
Aber trotzdem ist es die erste Liebe, und wenn die zerbricht, ist es am schmerzhaftesten.
Nun war es so, das sich unsere Trennung schon über längere Sicht abgezeichnet hat. Mein damaliger Freund war damals zu Besuch bei seinem besten Freund im Nachbardorf und ich bin in den Ferien so ziemlich jeden Abend hingefahren. Irgendwann musste ich feststellen, das er sich auch mit anderen Mädchen verabredet hat. Angeblich ist nichts passiert, doch im Nachhinein bin ich mir da nicht so sicher. Nachdem ich das Ganze dann zwei Wochen ging, hat er sich von mir getrennt. Ich war natürlich am Boden zerstört und wollte das alles nicht wahr haben. Später habe ich dann erfahren, das er mich die letzten Monate unserer Beziehung des Öfteren betrogen hat und auch einige schlimme Dinge über mich erzählte. Für mich ist dann erst recht eine Welt zusammengebrochen, schließlich habe ich ihn trotz allem immer noch geliebt.
Wir haben uns, im Gegensatz zu Ella und Marc, niemals ausgesprochen und sind auch keine Freunde mehr geworden. Aber heute, gute fünfzehn Jahre später, kann ich ihm zumindest wieder begegnen ohne gleich Hass zu empfinden.
Trotzdem hat es meinem Vertrauen in das andere Geschlecht anfangs einen ziemlichen Dämpfer versetzt. Aber wie heißt es so schön: Die Zeit heilt alle Wunden. Oder sie versucht zumindest, so viele wie möglich zu "kitten".
Heute bin ich glücklich verheiratet und habe zwei tolle Kinder. Und bis auf diesen kurzen Text verschwende ich keinen weiteren Gedanken mehr an diese Beziehung.


Doch im Gegensatz zu meiner Story gibt es bei Aurelia Velten immer Happy Ends. Wie die Geschichte um Ella und Marc ausgeht, erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest.

Aurelia Velten: Gekittete Herzen (Ein BostonBerserksRoman)

Meine Rezension könnt ihr hier lesen



Die anderen Beiträge könnt ihr auf folgenden Seiten lesen: