Montag, 11. April 2016

Blogtour "The Bad Boy Conspiracy" von Johanna Marthens

Tag 1: Buchvorstellung

Hallo meine Lieben <3
Herzlich Willkommen zum ersten Tag der Blogtour zu dem Buch
„The Bad Boy Conspiracy“
 Ich werde euch heute das Buch vorstellen und zum Schluss könnt ihr noch an einem Gewinnspiel teilnehmen, aber dazu später mehr.



Ein paar kleine Infos zu erst:


  Autorin: Johanna Marthens 

Format: eBook (0,99 € oder KU) oder Taschenbuch (10,99 €) 

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform     

Erscheinungsdatum: 22.03.2016    

  Seitenzahl der Print-Ausgabe: 289 Seiten

   


Klappentext:


»Mr. Wild hat Sie auserwählt!«

Chris Wild ist einer der aufregendsten Männer des Landes: leidenschaftlich, steinreich und voller Ambitionen. Und Summer darf als seine Assistentin arbeiten, zehn Stunden pro Tag an seiner Seite. Sie spürt bald, dass zwischen ihm und ihr eine besondere Anziehungskraft besteht. Und dass ihre Beziehung zu ihm sich nicht nur auf das Büro beschränken wird. Eine leidenschaftliche Zeit der heimlichen Liebe beginnt. 
Doch Chris Wild hat mächtige Feinde, die eine Intrige spinnen, um ihn zu Fall zu bringen. Eine Intrige, die so fein gesponnen ist, dass Summer die Einzige ist, die noch an Chris glaubt. Doch dann entdeckt sie, dass er ein Geheimnis hat, das sogar ihr Vertrauen in ihn ins Wanken bringt ...


Hier kommt ihr noch zu meiner Rezension :)


So und nun zum Gewinnspiel


Die heutige Frage lautet:


Wenn ihr in der Situation von Summer wärt, könntet ihr Chris bedingungslos vertrauen und warum?


Es kann jeden Tag ein Los gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird.

Das Gewinnspiel endet am 18.04.2016 um 23:59 Uhr.
Die Auslosung findet am 19.04.2016 auf allen Blogs statt.



Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur nach Deutschland, Österreich und die Schweiz
Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich bereit im Gewinnfall öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

Tourplan:



12.04. Charaktere - www.herstrongpassion.blogspot.de
13.04. Sydney - www.books-mylife15.blogspot.de (Also wieder bei uns hier)
14.04. Meinungsfreiheit und Beeinflussung - www.worldofbooks4.blogspot.de
16.04. Aborigines - www.bellas-life.de
17.04. Autoreninterview - www.realbooksneverdie.de
19.04. Gewinnspielauslosung auf allen Blogs



Kommentare:

  1. Guten morgen,

    Danke für die Buchvorstellung 😊
    Ich glaube, um jemanden Vertrauen zu können, muss man ihn schon richtig kennen lernen. Was bei den beiden ja auch passiert, aber wenn man noch Geheimnisse voreinander hat, die etwas mit der Vergangenheit Zutun hat, ist es doch etwas schwierig. Bin total gespannt wie es sich bei Den beiden entwickelt.

    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen :)

    Vielen Dank für die Buchvorstellung :)
    Zu deiner Frage: Um jemandem vertrauen zu können, muss man ihn schon sehr gut kennen. Ob das bei den beiden so ist, kann ich nicht sagen...also nein...ich wär sehr vorsichtig.
    Auf jeden Fall bin ich gespannt auf die Story.

    Hab noch einen schönen Tag
    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Nein, könnte ich wahrscheinlich nicht, wenn er so viele Geheimnisse vor mir hätte.


    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Guten Abend,
    vielen Dank für deinen tollen Start in diese Blogtour.
    Ehrlich gesagt könnte ich ihn nicht vertrauen, denn ich hätte zu viel angst verletzt zu werden.
    Liebe Grüße
    Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,
    da ich erst gestern aus dem Urlaub gekommen bin kann ich mich erst heute früh mit einklinken.
    Danke für den tollen Start der Blogtour und den ersten Einblick in das Buch.
    Um einen Menschen zu vertrauen muss ich ihn gut kennen und das braucht Zeit, aber wenn ich ihm vertraue, denn bedingungslos und ganz, so bin ich , obwohl ich im Leben oft enttäuscht wurde ..

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,
    da ich erst gestern aus dem Urlaub gekommen bin kann ich mich erst heute früh mit einklinken.
    Danke für den tollen Start der Blogtour und den ersten Einblick in das Buch.
    Um einen Menschen zu vertrauen muss ich ihn gut kennen und das braucht Zeit, aber wenn ich ihm vertraue, denn bedingungslos und ganz, so bin ich , obwohl ich im Leben oft enttäuscht wurde ..

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde gern jedem bedingungslos vertrauen können. Doch leider sieht die Welt anders aus. Ich denke, an Summers stelle, würde ich es zwar versuchen, aber ob ich es könne ist eher unwahrscheinlich.

    Liebe Grüße
    Kathleen G.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    vielen Dank für den tollen Auftakt!
    Mit dem Vertrauen ist das so eine Sache! Wenn man so lange Stunden jeden Tag mit jemandem arbeitet, dann lernt man denjenigen schon recht gut kennen. Aber wenn dieser Jemand dann Geheimnisse hat ... ich weiß nicht, ob ich dann genug Vertrauen hätte!
    Liebe Grüße, Anakalia (st47k@aol.com)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    jemandem der so viele Geheimnisse vor mir hat könnte ich nicht bedingungslos vertrauen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich hätte Probleme damit jemanden zu vertrauen, der so viele Geheimnisse vor mir hat.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich könnte es nicht wenn jemand soviele Geheimnisse vor mir hat

    AntwortenLöschen
  12. Mhhh...Eine gute Frage. So süß den Stegreif heraus ist das schwer zu beurteilen. Wenn ich so lange mit ihm zusammen arbeiten würde, entsteht natürlich eine bestimmte Vertrauensbasis. Je nachdem, was vorfällt und wie schwerwiegend die Geschehnisse sind, würde ich anfangen zu zweifeln. Jedoch wäre ein vertrauen noch immer da...Nicht mehr so stark, jedoch noch da.

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    das ist eine sehr interessante Frage. Wenn man so viele Stunden zusammen verbringt und man nicht nur beruflich sondern auch Privat miteinander zutun hat, sollte man keine Geheimnisse mehr haben. Allerdings erforderne manche Umständen, das man einige Erfahrungen für sich behält. Also würde es bei mir davon abhängen, wie er sich mir erkärt.

    GLG Christine S.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    vielen Dank für deinen tollen Beitrag.
    Das ist eine gute Frage. Ich glaube bedingungslos würde ich ihm nicht vertrauen, gerade wenn man doch mehr als beruflich miteinander zu tun hat, sollte man keine Geheimnisse voreinander haben.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    vielen Dank für deinen tollen Beitrag.
    Das ist eine gute Frage. Ich glaube bedingungslos würde ich ihm nicht vertrauen, gerade wenn man doch mehr als beruflich miteinander zu tun hat, sollte man keine Geheimnisse voreinander haben.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen